The Radio Imaging Podcast
Als Producer sucht man ständig nach Inspiration und Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Eine tolle Quelle dafür ist der neue Podcast von Chris Nicoll – The Radio Imaging Podcast (TRIP)

Chris ist Geschäfstführer bei IMGR, einem Dienstleister für Radioproduktionen (Production Service). Er selbst beschreibt sich zudem als Radiofreak, der auf seiner Website wizzFX.com sein Wissen über Radioproduktion teilt. Genau das macht er nun auch über einen Podcast.

Andere Produzenten aus der Branche kennen und schätzen Chris Nicoll seit Jahren. Seine Art zu produzieren und seine Bereitschaft sein Wissen und seine Erfahrung zu teilen haben ihn bekannt gemacht.


Kurzbiografie:

Er stammt aus Neuseeland und fing schon in der Schule an Erfahrungen mit Radio zu sammeln. Dies brachte ihn später dazu Hörfunk zu studieren. Nach 2 Jahren Studium hatte Chris die Möglichkeit während eines Praktikums Werbespots für eine große Sendergruppe zu produzieren. Schon nach der Hälfte der Zeit baten sie ihm eine Vollzeitstelle als Werbespot Produzent an. Was er aber wirklich wollte war On Air Sound Design, also arbeitete er nebenbei noch für die CHR Station „ZM“. Tagsüber Werbspots, am Abend Verpackung für einen CHR Sender – so war sein Tagesablauf. Als er dann bei den New Zealand Radio Awards für seine Produktionen ausgezeichnet wurde, wurde er bei ZM in Vollzeit eingestellt. 6,5 Jahre später zog er nach London um sich, wie er selbst sagt, ein paar Bier zu genehmigen – Er wurde stattdessen Head of Production für Capital und Capital XTRA. Nach weiteren 7 Jahren ist er nun Geschäftsführer bei IMGR und liebt es.


Jetzt setzt er sich jeden Donnerstag zwischen 6 und 7 Uhr vor sein Neumann TLM 106 Mikrofon und produziert seine Podcastfolge für TRIP. 7:30 Uhr geht diese dann direkt online.

„It’s super immediate just like the radio industry!“

Die Themen die Chris bespricht wenden sich an Anfänger, sowie gestandene Radioproduzenten, die ihr Wissen auffrischen und erweitern wollen oder einfach nur neuen Input suchen.

  • Was ist Radioproduktion?
  • Welche Elemente gibt es?
  • Wie fördert man Kreativität?
  • Wie schreibt man Texte für’s Radio?
  • Wie sieht ein typisches Voiceprocessing einer Stationvoice aus?
  • Wo findet man Soundeffekte, Samples und Musik für Werbespots und Elemente?
  • Welche Plugins nutzt Chris für Mastering von Werbespots und Radioelementen?
  • usw.

Was ist die Idee hinter dem Podcast?

„Ich wollte mein Wissen teilen, in der Hoffnung, dass es die Radio Branche ermutigt sich gegenseitig zu helfen, Wissen zu teilen, Neues zu lernen und sich dadurch weiterzuentwicklen.“

Dienten andere Podcasts als Inspiration? Gibt es einen vergleichbaren Podcast?

„Ryan Drean’s ‘The Producers Podcast’, Steve Martin’s ‘The Earshot Creative Review’ – beides exzellente Radiopodcasts. Aber ich wurde viel mehr von anderen Branchenpocasts inspiriert – besonders Tropical MBA, The Property Podcast und The Meaningful Money Podcast. Keiner davon hat irgendwas mit Radio zu tun! Ich mag einfach, dass sie ihre Ideen mit anderen aus ihrer Branche teilen.“

Wie ist dein Podcast aufgebaut?

„Ich habe eine Struktur – bin aber nicht darauf festgelegt. Ich schaue, dass ich sie immer mal wieder ändere. Die Strukutur die ich nutze gewährleistet, dass ich alle Informationen berücksichtige, die ich im Podcast haben will.“

Wird der Podcast von Firmen gesponsert bzw. hast du vor damit Geld zu verdienen?

Nein er ist nicht gesponsert und ich habe es auch nicht vor. Das ist eine Herzensangelegenheit. Wenn ich mit meinen anderen Projekten (IMGR.com oder diversen wizzFX SoundEffekt Packages) ein bisschen Geld dabei verdiene, ist das aber ein schöner Nebeneffekt.

Gibt es Menschen die dich im Business unterstützt haben und durch die du besser geworden bist?

Programmdirektoren:

  • Christian Boston
  • Rob D’Ovidio

Produzenten:

  • Jeff Thomas
  • Arden Hanley
  • George Taylor
  • Dave Foxx

Lernst du weiterhin neue Dinge dazu? Was ist dein letztes Learning?

„Jeder Tag ist ein Tag zum Lernen. Ich glaube ich lerne mein ganzes Leben lang. Das letzte was ich mir angeeignet habe waren Tools rundum Zeitmanagement und Geradlinigkeit, die dafür sorgen, dass ich mehr Zeit für meine Arbeit und Kreativität habe.“

Deine Buchtipps?

Kreative Menschen managen: Creativity, Inc von Ed Catmull
Marketing und Verkauf: The Ultimate Sales Machine von Chet Holmes
Positive Einstellung: The Magic of Thinking Big von David Schwatrz Phd

The Radio Imaging Podcast findest du auf iTunes, Stitcher oder direkt bei wizzFX.com